Was sind die Vorteile und möglichen Nachteile der Planung unter Management?

Die Bedeutung der formalen Planung wurde bereits diskutiert. Ein energisches und detailliertes Planungsprogramm hilft den Managern, zukunftsorientiert zu sein. Es gibt den Managern einen Sinn und eine Richtung. Ein solider Plan für Pläne mit spezifischen Ziel- und Handlungsaussagen hat zahlreiche Vorteile für die Organisation.

Bild mit freundlicher Genehmigung: assetprotectionlawjournal.com/uploads/image/doors%20picture.jpg

Erstens schafft es eine Einheit des Zwecks der Organisation, da die Ziele formell ausgedrückt werden und die Methoden und Verfahren zur Erreichung dieser Ziele klar definiert sind. Zweitens hilft eine richtige Planung im Motivationsprozess. Wenn die Pläne allen Mitgliedern der Organisation ordnungsgemäß mitgeteilt werden, kann sich jeder bei der Durchführung engagieren.

Wenn sich Menschen engagieren, steigt ihr Zugehörigkeitsgefühl und sie werden hochmotiviert. Drittens werden Risiken und Unsicherheiten reduziert, da eine genaue Prognose der Zukunft ein wesentlicher Bestandteil einer effektiven Planung ist. Da die Planung im Vorfeld von Aktionen durchgeführt wird, verhindert sie auch übereilte Urteile und führt zu diszipliniertem Denken.

Viertens führt eine richtige Planung zu einer effektiven Nutzung der organisatorischen Ressourcen. Dies reduziert unproduktive Arbeit, Leerlaufzeiten für Arbeiter und Ausfallzeiten für Maschinen und führt zu minimalen Betriebskosten.

Fünftens verbessert es die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Da die Operationen im Voraus geplant sind, kann sich das Unternehmen Zeit nehmen, um die besten und wettbewerbsfähigsten Preise für Rohstoffe, Ausrüstung und Teile sowie für Personal zu finden.

Auch die richtige Planung verschafft dem Unternehmen einen Vorteil, wenn es sich für Änderungen in der Produktpalette, für die Erweiterung der Anlagenkapazität oder für Änderungen in der Methodik entscheidet. Schließlich zwingt die formale Planung die Manager, alle Variablen zu verstehen und zu bewerten, die Ereignisse beeinflussen. Daher wäre es unwahrscheinlich, dass die Manager eine kritische Variable aufgrund von Zeitdruck oder anderen Faktoren, die sich nachteilig auf die organisatorischen Abläufe oder die Ergebnisse auswirken könnten, ignorieren oder übersehen.

Wenn die Planungsfunktion innerhalb der Organisation nicht gut ausgeführt wird, kann es mehrere Nachteile geben. Zunächst ist die Planung teuer und zeitaufwändig. Es ist viel Zeit, Energie und Kapital erforderlich, um die Planungsmaschinerie einzurichten, um Daten zu sammeln und zu analysieren und verschiedene Alternativen zu testen, um die am besten geeignete auszuwählen.

Dementsprechend müssen die Kosten für die Planung und der daraus resultierende Nutzen angemessen ausgewogen sein. Manchmal erfordert eine ordnungsgemäße Planung so viel Zeit, dass einige nützliche Möglichkeiten verloren gehen können, wenn sofortiges Handeln erforderlich ist und ein solches sofortiges Handeln nicht ohne ordnungsgemäße Planung ergriffen werden kann.

Zweitens kann die Planung selbst ein Hindernis für Innovationen sein. In einem geplanten Setup ist jede Operation vorgeplant. Dies bedeutet, einfach nach Plänen vorzugehen und die Regeln mechanisch zu befolgen. Dies lässt keine Vorkehrungen für Innovation und Kreativität der Manager. Dieses Problem kann jedoch überwunden werden, indem die Pläne flexibler gestaltet werden, um den durch neue Ideen hervorgerufenen Änderungen Rechnung zu tragen.

Schließlich kann die Planung manchmal sehr frustrierend sein, da ein sehr detaillierter, sorgfältiger und analytischer Denkprozess erforderlich ist. Dementsprechend handelt es sich eher um eine intellektuelle Übung. Es erfordert ein hohes Maß an Vorstellungskraft und analytischer Fähigkeit, zusätzlich zum vollen Einsatz. Die erforderlichen Talente und die Aufrechterhaltung einer qualitativ hochwertigen Planung sind schwer zu erreichen.


Empfohlen

Fonds: Aufsatz über Fonds (475 Wörter)
2019
Antwort der Armen auf Dreschmaschinen
2019
Verbindlichkeiten und Vermögenswerte von geplanten Handelsbanken (Hauptpositionen)
2019