Gewerkschaft: Es ist Sinn und Definition

Gewerkschaft: es ist Sinn und Definition!

Gewerkschaften sind Arbeitnehmerverbände und werden mit der Absicht gegründet, die Arbeitnehmer gegen die Ausbeutung der Arbeitgeber zu schützen und auch die Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer zu verbessern. Die industrielle Revolution in England und in anderen Ländern und das Aufkommen des Fabriksystems der Produktion sind für das Entstehen von Gewerkschaften in hohem Maße verantwortlich.

Die modernen Industriebetriebe beschäftigen die Arbeitnehmer unter Bedingungen, die sie bei Verhandlungen individuell hilflos machen. Die Arbeitnehmer sind nicht organisiert und werden vom Arbeitgeber ausgebeutet. Diese Ausbeutung der Arbeitgeber wird von der Arbeiterklasse abgelehnt. Daher bilden sie Gewerkschaften, um sich gegen die Ausbeutung der Arbeitgeber zu schützen.

So entstand die Gewerkschaftsbewegung, um ihre Rechte zu verteidigen, ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern und ihre Interessen zu schützen. Von einem kleinen Anfang an hat sich diese Bewegung inzwischen zu einer weltweiten Bewegung entwickelt, die soziale Gerechtigkeit, wirtschaftliche Gleichheit und den Erhalt demokratischer Werte des Lebens ermöglicht.

Bedeutung und Definition:

Die Gewerkschaft ist eine freiwillige Vereinigung von Arbeitnehmern, die gegründet wurde, um ihre Interessen durch kollektive Maßnahmen zu schützen und zu fördern. Es kann auf Werksbasis, Branchenbasis, Firmenbasis, regionaler Basis oder nationaler Basis gebildet werden. Verschiedene Schriftsteller und Denker haben die Gewerkschaft unterschiedlich definiert.

Nachfolgend einige Definitionen:

1. Die Gewerkschaft ist eine "ständige Vereinigung von Lohnempfängern zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Bedingungen ihres Arbeitslebens".

-Netz

2. „Eine Gewerkschaft bedeutet eine Vereinigung von Arbeitnehmern in einem oder mehreren Berufen - eine Vereinigung, die hauptsächlich zum Zwecke des Schutzes und der Förderung der wirtschaftlichen Interessen der Mitglieder im Zusammenhang mit ihrer täglichen Arbeit betrieben wird“.

- GDH Gole

3. "Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung von Arbeitnehmern, die in erster Linie dazu dient, die Beschäftigungsbedingungen ihrer Mitglieder aufrechtzuerhalten oder zu verbessern."

-Lester

4. Eine Gewerkschaft ist eine fortlaufende Vereinigung von Personen aus der Industrie, ob Arbeitgeber, Arbeitnehmer oder selbständige Arbeitnehmer - die hauptsächlich zum Zweck der Ausübung der Interessen ihrer Mitglieder und des von ihnen vertretenen Gewerbes gebildet werden.

—Das Gewerkschaftsgesetz von 1926

„Jede Kombination, ob vorübergehend oder dauerhaft, wurde in erster Linie zum Zweck der Regulierung der Beziehungen zwischen Arbeitern und Arbeitgebern oder zwischen Arbeitern und Arbeitern oder zwischen Arbeitgebern und Arbeitgebern und zur Auferlegung restriktiver Bedingungen für die Ausübung von Geschäften oder Geschäften gebildet jeder Zusammenschluss von zwei oder mehr Gewerkschaften. “

Eine Gewerkschaft wird gegründet, um die Beschäftigungsbedingungen für ihre Mitglieder zu verbessern. Der Begriff Gewerkschaft ist hier nur auf die Vereinigung von Arbeitnehmern beschränkt. Laut Edwin B. Flippo „ist eine Gewerkschaft oder Gewerkschaft eine Arbeitnehmerorganisation, die gegründet wurde, um die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Interessen ihrer Mitglieder durch kollektive Maßnahmen zu fördern, zu schützen und zu verbessern.“ Der wirtschaftliche Aspekt bezieht sich auf die Stundenlöhne der Arbeit, Arbeitsbedingungen usw.


Empfohlen

Zeitstudie: Definition, Ziele und Vorteile (mit Formel)
2019
Job Promotions: Definition, Typen und andere Details
2019
Anwendung der Grenzkalkulation: 4 Zwecke
2019