Vorteile und Nachteile des Straßentransports

Der Straßenverkehr bietet im Vergleich zu anderen Verkehrsträgern zahlreiche Vorteile:

Vorteile:

1. Weniger Kapitalaufwand:

Der Straßentransport erforderte wesentlich weniger Kapitalinvestitionen im Vergleich zu anderen Verkehrsträgern wie Eisenbahn und Luftverkehr. Die Kosten für den Bau, Betrieb und die Instandhaltung von Straßen sind günstiger als für die Eisenbahn. Straßen werden im Allgemeinen von der Regierung und den lokalen Behörden gebaut, und für die Nutzung von Straßen werden nur geringe Einnahmen berechnet.

2. tür zu tür service:

Der herausragende Vorteil des Straßentransports besteht darin, dass er den Service von Tür zu Tür oder von Lager zu Lager anbietet. Dies reduziert die Kosten für das Befüllen und Entladen der Kartons.

3. Dienst in ländlichen Gebieten:

Der Straßentransport eignet sich am besten für die Beförderung von Gütern und Personen in und aus ländlichen Gebieten, die nicht mit dem Schienen-, Wasser- oder Luftverkehr bedient werden. Der Warenaustausch zwischen Großstädten und kleinen Dörfern wird nur durch den Straßentransport ermöglicht.

4. Flexibler Service:

Der Straßentransport hat einen großen Vorteil gegenüber anderen Verkehrsträgern, da er flexibel ist und Routen und Timings ohne großen Aufwand an die individuellen Anforderungen anpasst.

5. Geeignet für kurze Distanz:

Es ist wirtschaftlicher und schneller für die Beförderung von Gütern und Personen über kurze Entfernungen. Verzögerungen beim Transport von Gütern durch Zwischenbeladung und -handling werden vermieden. Waren können direkt in ein Straßenfahrzeug geladen und direkt an ihren Bestimmungsort transportiert werden.

6. Geringere Gefahr von Transportschäden:

Da die Zwischenbeladung und -handhabung vermieden wird, besteht ein geringeres Risiko für Beschädigungen, Bruch usw. der Ware beim Transport. Der Straßentransport eignet sich daher am besten für den Transport empfindlicher Güter wie Porzellan und Glaswaren, die beim Be- und Entladen wahrscheinlich beschädigt werden.

7. Einsparung von Verpackungskosten:

Im Vergleich zu anderen Verkehrsträgern ist der Packvorgang beim Kraftverkehr weniger kompliziert. Güter, die im Kraftverkehr transportiert werden, erfordern in mehreren Fällen weniger oder keine Verpackung.

8. Schnelle Geschwindigkeit:

Wenn die Waren sofort oder schnell versendet werden sollen, ist der Motortransport geeigneter als der Eisenbahn- oder Wassertransport. Der Wassertransport ist sehr langsam. Es wird auch viel Zeit verschwendet, um die Ware zu buchen und die Ware bei Eisenbahn- und Wassertransporten zu übernehmen.

9. Weniger Kosten:

Der Straßentransport erfordert nicht nur eine geringere Anfangskapitalinvestition, auch die Kosten für Betrieb und Wartung sind vergleichsweise geringer. Selbst wenn der durch den Kraftverkehr berechnete Preis ein wenig höher ist als der Preis für die Eisenbahn, sind die tatsächlichen Kosten für den Warentransport mit dem Kraftverkehr geringer. Die tatsächlichen Kosten sind geringer, da der Motortransport Verpackungskosten und die Kosten für das Zwischenladen, das Entladen und die Bearbeitungsgebühren einspart.

10. Fahrzeuge in Privatbesitz:

Ein weiterer Vorteil des Straßentransports besteht darin, dass sich Großunternehmer es leisten können, eigene Kraftfahrzeuge zu besitzen und eigene Straßendienste einzurichten, um ihre Produkte ohne Verzögerung zu vermarkten.

11. Zuführung zu anderen Transportarten:

Die Warenbewegung beginnt und endet schließlich mit der Nutzung von Straßen. Der Straßen- und Kraftverkehr dient als Zuführung zu den anderen Verkehrsträgern wie Eisenbahnen, Schiffen und Luftwegen.

Nachteile:

Trotz verschiedener Vorzüge hat Straße / Motor einige gravierende Einschränkungen:

1. Saisonnatur:

Der Autotransport ist nicht so zuverlässig wie der Schienenverkehr. Während der Regen- oder Hochwassersaison werden Straßen unbrauchbar und für die Nutzung unsicher.

2. Unfälle und Pannen

Im Falle eines Kraftverkehrs besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit von Unfällen und Pannen. Daher ist der Kraftverkehr nicht so sicher wie der Schienenverkehr.

3. Ungeeignet für große Entfernungen und sperrigen Verkehr:

Diese Transportart ist für den Transport von billigen und sperrigen Gütern über lange Strecken ungeeignet und teuer.

4. Langsame Geschwindigkeit:

Die Geschwindigkeit des Kraftverkehrs ist vergleichsweise langsam und begrenzt.

5. Mangel an Organisation:

Der Straßentransport ist vergleichsweise weniger organisiert. Häufig ist es unregelmäßig und unzuverlässig. Die für den Transport berechneten Tarife sind ebenfalls instabil und ungleich.


Empfohlen

7 Finanzierungsquellen für ein Unternehmen
2019
Algen: Nützliche Hinweise zur Ernährung von Algen (295 Wörter)
2019
Handel mit lebenden Arten in der Welt
2019