Die 15 wichtigsten Verdienste der Grundbildung

Dieser Artikel beleuchtet die fünfzehn wichtigsten Verdienste der Grundbildung in Indien.

1. Das Programm ist in einem armen Land wie Indien, in dem sich etwa die Hälfte aller Analphabeten der Welt aufhält, finanziell solide und akzeptabel.

Dies ist hilfreich für die rasche Ausweitung der Grundschulbildung mit weniger Belastung der Staatskasse.

Gandhiji selbst legte großen Wert auf den selbsttragenden Aspekt der Grundbildung, da er eine Lösung für das Problem der Einführung der Grundschulpflicht für alle Kinder im Schulalter finden wollte.

Das Zakir Hussain-Komitee stellte nach sorgfältiger Überlegung fest: „Wir halten das Schema der Grundbildung für an sich gesund. Es sollte als eine Frage einer gesunden Bildungspolitik und als dringende Maßnahme für den nationalen Wiederaufbau akzeptiert werden. “

2. Es ist auch wirtschaftlich produktiv, da es auf dem Prinzip der Arbeit basiert. Grundbildung erkennt die pädagogische Bedeutung der Arbeit an. Die Philosophie der Grundbildung ist im Wesentlichen pragmatisch und materialistisch, worüber John Dewey, Marx und Engels so hoch gesprochen haben. Die Arbeit nimmt einen zentralen Platz in der Grundbildung ein. Es ist produktionsorientiert und hilft beim nationalen wirtschaftlichen Wiederaufbau.

3. Grundbildung ist demokratischer und sozialistischer Natur. In ihm verschwinden Klassen- und Kastenunterschiede. So trägt es zur sozialen Solidarität und zur nationalen Integration bei. Es schult das Kind in demokratischer Lebensweise und bereitet den Weg für die Gleichstellung von Bildungschancen vor.

4. Sie beseitigt die Barrieren zwischen Gebildeten und Nichtgebildeten, zwischen Handarbeit und geistiger Arbeit, zwischen Armen und Reichen, dem Dorf und der Stadt.

5. Die Grundbildung basiert auf dem Prinzip der Bildungsaktivität. Es ist aktivitätsorientierte Bildung. Dabei ist das Kind kein passiver Wissensempfänger, sondern aktiver Teilnehmer am Lernprozess. Es fördert das Lernen durch Tun. Der Unterricht ist nicht passiv und das Kind lernt durch ein produktives und nützliches Handwerk.

6. Der Lehrplan in der Grundbildung basiert auf einem richtigen Verständnis der Natur des Kindes. Bei der Gestaltung des Lehrplans wird auch das natürliche und soziale Umfeld des Kindes berücksichtigt. Grundlehrplan ist im Wesentlichen ein Aktivitätslehrplan.

7. Grundbildung beendet die Scheidung zwischen der Schule und der Gemeinschaft. Durch die Grundbildung wird eine Brücke zwischen der Schule und der Gemeinschaft geschaffen. Grundbildung kann daher als Gemeinschaftsbildung bezeichnet werden.

8. Grundbildung ist auf Kinder ausgerichtet. Das Kind ist das Zentrum der Tätigkeit in der Grundbildung, und es lernt durch Tun oder durch Selbsttätigkeit und Selbststudium.

9. Es basiert auf dem kulturellen Erbe und den sozialen Werten unseres Landes. Es schärft bestimmte soziale und moralische Werte in den Köpfen der Schüler ein.

10. Die Grundbildung basiert auf dem soliden pädagogischen Prinzip der Beziehung. Alle pädagogischen Aktivitäten und Unterrichtseinheiten beziehen sich auf ein grundlegendes Handwerk. Korrelation findet auch zwischen physischer Umgebung, sozialer Umgebung und Handwerk statt.

11. Sie erkennt die Würde der Arbeit an. Es hilft den reichen und intellektuellen Klassen, die Würde der Arbeit zu würdigen.

12. Wirtschaftlich zielt sie auf den Wiederaufbau des ländlichen Raums und auf eine stille industrielle und landwirtschaftliche Revolution ab und schlägt vor, das Problem der Arbeitslosigkeit zu lösen.

13. Es ist kreativ und hilft, die gesamte Persönlichkeit des Kindes zu entwickeln.

14. Grundbildung erkennt die Bedeutung der Muttersprache als Unterrichtsmittel in der Grundstufe an.

15. Grundbildung zielt auf Bürgerschulung ab. Sie fördert ein Pflichtgefühl, Verantwortung, Kooperation und Mitgefühl in den Köpfen der Schüler, die für das reibungslose Funktionieren einer demokratischen Gesellschaftsordnung unabdingbar sind. Es dient der Ernährung der Demokratie.


Empfohlen

Management by Objectives (MBO): Nutzen und Schwäche
2019
Konflikt zwischen organisatorischen und individuellen Zielen
2019
Entwicklung eines geeigneten MIS für eine Unternehmensorganisation (7 Schritte)
2019