hrm

Arten von Überlegungen: Quantitative und Qualitative Überlegungen

Es gibt zwei Arten von Überlegungen, nämlich zu berücksichtigen. Quantitativ und qualitativ. (A) Quantitative Überlegungen: Diese schließen ein: (i) Die wirtschaftlichen Erwägungen bezüglich der Bestimmung der wirtschaftlichen Lage und der zukünftigen Verkaufs- und Produktionsschätzungen werden gemacht. Diese S

5 Wesentliche Einschränkungen des Personalmanagements

Einige der Einschränkungen von HRM sind: 1. Neuerer Ursprung 2. Mangel an Unterstützung des Top-Managements 3. Unsachgemäße Aktualisierung 4. Unzureichende Entwicklungsprogramme und 5. Unzulängliche Informationen! 1. Neuerer Ursprung : HRM ist neueren Ursprungs. Es fehlt also eine allgemein anerkannte akademische Basis. Ver

3 Komponenten der Personalpolitik: von Lawrence Appley formuliert

Die von Lawrence Appley formulierten Bestandteile der Personalpolitik lauten wie folgt: (1) Grundsätze der Personalpolitik in Bezug auf Ziele: Diese schließen ein: (a) Auswahl der richtigen Männer für den richtigen Job. (b) Orientierung und Einführung für neue Mitarbeiter. (c) Einrichtung einer effizienten Gehalts- und Lohnverwaltung. (d)

Personalpolitik: Ziele, Grundsätze, Quellen und andere Informationen

Personalpolitik: Ziele, Grundsätze, Quellen und sonstige Informationen! Nach Dale Yoder 'ist eine Politik im Voraus festgelegt, ein ausgewählter Kurs - als Leitfaden für akzeptierte Ziele und Ziele festgelegt'. Eine Personalpolitik sollte zwei Arten von Zielen haben, nämlich allgemeine Ziele und spezifische Ziele. Al

Position des Personalverantwortlichen

Position des Personalmanagers | Human Resource Management! Der Personalchef ist Stabsoffizier in der Organisation, dh er berät die Linienmanager in Bezug auf Personalpolitik und Probleme. Er hat keine Befugnis, seinen Rat durchzusetzen. Da er ein Experte ist und sich auf Personalangelegenheiten spezialisiert hat, werden seine Ratschläge und Ratschläge normalerweise akzeptiert. D

5 wesentliche Einschränkungen bei der Rekrutierung

Einige der Einschränkungen bei der Einstellung sind wie folgt: Ein Unternehmen ist möglicherweise nicht in der Lage, die Personen frei zu rekrutieren, obwohl es bessere Gehälter und andere Annehmlichkeiten bietet. 1. Ruf des Unternehmens: Das Image des Unternehmens in der Gemeinde beeinflusst weitgehend den Rekrutierungsprozess. E

Top 6 Funktionen, die vom Personalmanagement ausgeführt werden

Einige der wichtigsten Funktionen, die das Personalmanagement in einem Unternehmen ausführt, sind: 1. Mitarbeiter identifizieren und entwickeln: Der Erfolg aller Organisationen hängt von der Qualität der Beschäftigten ab. HRM hilft bei der Suche nach richtigen Personen für die richtigen Jobs. Die Mitarbeiter werden für die Übernahme verschiedener Jobs entwickelt. Alle

HRP: Bedürfnisse und Ziele der Personalplanung - erklärt!

HRP: Bedürfnisse und Ziele der Personalplanung - erklärt! Bei der Personalplanung wird vorausgesetzt, dass sie den Personalbedarf einer Organisation voraussetzt und Personal bereitstellt. Brauchen 1. Ersatz von Personen: Eine große Anzahl von Mitarbeitern muss aufgrund von Ruhestand, Alter, Tod usw. i

Bedarf an Personalmanagement (6 gültige Gründe)

Einige der Gründe für die Notwendigkeit des Personalmanagements sind: 1. Für gute industrielle Beziehungen 2. Organisatorisches Engagement schaffen 3. Treffen mit sich ändernder Umgebung 4. Änderung der politischen Philosophie 5. Erhöhter Druck auf die Mitarbeiter und 6. Anforderungen an Forschung und Entwicklung. Das

Faktoren, die das Personalmanagement in der Zukunft beeinflussen können

Einige Faktoren, die das Personalmanagement in der Zukunft beeinflussen können, sind: (i) In den nächsten zehn Jahren wird ein stärkeres, schnelleres und stärkeres Wachstum der Industrialisierung erwartet. (ii) Es ist wahrscheinlich, dass in Zukunft weitere Übernahmen, Übernahmen und Fusionen in Indien wahrscheinlich sind. (iii

Gründe für Streitigkeiten zwischen dem Management und den Arbeitnehmern

Einige der Hauptgründe für Arbeitsstreitigkeiten zwischen Management und Arbeitnehmern sind: (1) wirtschaftliche Ursachen (2) politische Ursachen und (3) andere Ursachen! (1) wirtschaftliche Gründe : Diese Ursachen können klassifiziert werden als: (a) Nachfrage nach Lohnerhöhungen aufgrund eines Anstiegs des All-India Consumer Price Index für Industriearbeiter. Die

Arbeitsstreitigkeiten: 4 Methoden zur Verhinderung und Beilegung von Arbeitsstreitigkeiten

Einige Methoden zur Verhinderung und Beilegung von Arbeitsstreitigkeiten sind: 1. Tarifverhandlungen, 2. Mediation, 3. Schlichtung und 4. Schiedsgerichtsbarkeit. Für die Bereinigung von Kleinigkeiten zwischen dem Management und den Arbeitern ist das Beschwerdeverfahren im Verhaltenskodex festgelegt.

Schaffung harmonischer Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern

Es gibt eine Vielzahl von Einrichtungen, um harmonische Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern herzustellen: 1. Dreiteilige Maschinen: Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Regierung stellen gemeinsam dreigliedrige Maschinen her, um den Frieden in der Industrie zu bewirken. Die indische Arbeitskonferenz wird einmal im Jahr abgehalten, um die Arbeitsgesetzgebung zu diskutieren

11 Wesentliche Merkmale der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen

Einige der wichtigsten Merkmale der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen sind folgende: 1. Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen sind das Ergebnis des Arbeitsverhältnisses in der Industrie. Diese Beziehungen können nicht ohne die beiden Parteien - Arbeitgeber und Arbeitnehmer - bestehen. “Es ist die Branche, die den Rahmen für die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern bietet. 2.

Ziele und Bedeutung des Personalmanagements

Um organisatorische Ziele zu erreichen, ist eine Integration des Arbeitgeberinteresses und des Arbeitnehmerinteresses notwendig. In diesem Zusammenhang können die Ziele des Personalmanagements wie folgt zusammengefasst werden: (i) Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen, zu schaffen, zu nutzen und zu motivieren, um Unternehmensziele zu erreichen.

Personalmanagement-Funktionen: Führungs-, Betriebs- und Beratungsfunktion

Einige der wichtigsten Funktionen des Personalmanagements lauten wie folgt: 1. Verwaltungsfunktionen 2. Betriebsfunktionen 3. Beratungsfunktionen. Die Personal- oder Personalabteilung ist in den meisten Organisationen unter der Aufsicht eines leitenden Angestellten als Human Resource / Personnel Manager eingerichtet

7 Ziele der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen

Einige der Hauptziele der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen sind folgende: 1. Entwicklung und Aufrechterhaltung harmonischer Beziehungen zwischen Management und Arbeit, die für eine höhere Produktivität der Arbeit und des industriellen Fortschritts im Land unerlässlich sind. 2. Wahrung der Interessen der Arbeit und des Managements durch Sicherstellung des höchsten gegenseitigen Verständnisses und des guten Willens zwischen allen Sektoren der Industrie. 3. S

Grunddynamik der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen

Grunddynamik der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen! Die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern sind zu einem der heikelsten und komplexesten Probleme der modernen Industriegesellschaft geworden. Industrieller Fortschritt ist ohne Arbeitskooperation und industrielle Harmonie nicht möglich.

Strategisches Personalmanagement: Bedeutung, Nutzen und andere Details

Strategisches Personalmanagement: Bedeutung, Nutzen und andere Details! Bedeutung von strategischem HRM: Bevor wir versuchen, die Bedeutung von strategischem HRM zu erklären, definieren wir zunächst die Begriffe "Strategie" und "strategisches Management". Der Begriff "Strategie" wird weithin verwendet und setzt Bedeutung voraus.

Umwelt im Personalmanagement: Interne und externe Umgebung

Umwelt im Personalmanagement: Interne und externe Umgebung! Was ist Umwelt? In einfachen Worten, umfasst die Umgebung alle Kräfte, die sich auf die Funktionsweise verschiedener Aktivitäten auswirken, einschließlich der Tätigkeiten im Bereich der Humanressourcen. Durch das Scannen der Umgebung kann der HR-Manager proaktiv auf die Umgebung reagieren, die durch Veränderungen und intensiven Wettbewerb gekennzeichnet ist. Das

Human Resource Management: Sinn, Ziele, Umfang und Funktionen

Human Resource Management: Sinn, Ziele, Umfang und Funktionen! Bedeutung: Bevor wir HRM definieren, scheint es angebracht, zuerst den Begriff "Humanressourcen" zu definieren. In allgemeiner Sprache bedeutet Humanressourcen die Menschen. Allerdings haben verschiedene Managementexperten die Personalressourcen unterschiedlich definiert

Jobabweichung: Definition, Ursachen und Richtlinien

Jobabweichung: Definition, Ursachen und Richtlinien! Definition: Demotion ist genau das Gegenteil von Promotion. Es ist die Abwärtsbewegung eines Mitarbeiters in der Organisationshierarchie mit niedrigerem Rang / Status und geringerem Gehalt. Laut DS Beach ist "Demotion" die Zuweisung einer Person zu einem Job mit niedrigerem Rang und geringem Gehaltsniveau, der in der Regel einen geringeren Schwierigkeitsgrad und eine geringere Verantwortung mit sich bringt.

Entwicklung und Entwicklung des Personalmanagements (HRM)

Evolution und Entwicklung des Human Resource Management (HRM)! Tatsächlich wurde der Samen des HRM während der industriellen Revolution in den 1850er Jahren in Westeuropa und den USA gesät. Anfang des 20. Jahrhunderts erstreckte sich der Wind allmählich auch nach Indien. Bis zum heutigen Zeitalter kann die Entwicklung des Personalmanagements wie folgt klassifiziert werden: Gewerkschaftsbewegung Ära: Die Bedingungen der Arbeiter nach dem Fabriksystem als Ergebnis der industriellen Revolution waren sehr erbärmlich. Der

Sind Anreize vorteilhaft oder irrational?

In Bezug auf die Gründe für Anreize herrscht Kontroverse über das Thema. Es gibt Leute, die Anreizsysteme für die Arbeitnehmer und den Arbeitgeber als vorteilhaft erachten, andere, die Anreizsysteme für irrational halten. In Anbetracht dessen erscheint es zunächst sachdienlich, beide Ansichten in einigen Details getrennt zu analysieren. Es w

Arten von Anreizsystemen: Individuelles und Gruppenanreizprogramm

Die verschiedenen Arten von Anreizen lassen sich in zwei große Kategorien einteilen: finanzielle und nicht finanzielle. Hier geht es nur um finanzielle Anreize. Finanzielle Anreize können ferner als individuelle Anreize und Gruppenanreize klassifiziert werden. Beide werden jetzt einzeln besprochen.

Incentive: Was meinen Sie mit Incentive? - Antwortete!

Was ist Anreiz? In einfachen Worten ist Anreiz alles, was einen Arbeiter anzieht und zur Arbeit anregt. Die Anreize können sowohl finanziell als auch nicht finanziell sein. Beide Arten von Anreizen spielen unter verschiedenen Bedingungen eine wichtige Rolle. Zum Beispiel werden finanzielle Anreize unter den Arbeitsbedingungen mit niedrigen Löhnen als höher bewertet betrachtet. I

Top 5 Ursachen für Lohnunterschiede - erklärt!

Die fünf Gründe für Lohnunterschiede sind folgende: 1. Berufliche Unterschiede 2. Interne Unterschiede 3. Regionale Unterschiede 4. Branchenübergreifende Unterschiede 5. Persönliche Lohnunterschiede. So wie es individuelle Unterschiede gibt, so gibt es auch Lohnunterschiede. Eine Organisation bietet unterschiedliche Jobs an, daher sind Lohnunterschiede für verschiedene Jobs unvermeidlich. Lohn

Incentive-Typen: Finanzielle und nicht finanzielle Incentives - erklärt!

Der Begriff "Anreiz" bedeutet einen Anreiz, der dazu führt, dass er in eine gewünschte Richtung handelt. Ein Anreiz hat eine motivierende Kraft; Eine große Anzahl von Anreizen, die moderne Organisationen zur Motivation ihrer Mitarbeiter einsetzen, lassen sich grob in (i) finanzielle Anreize und (ii) nicht finanzielle Anreize einteilen. D

Top 5 Formen der Mitarbeiterseparation

Verschiedene Formen der Mitarbeiterentrennung werden nun kurz diskutiert: Wie bereits im vorigen Abschnitt erläutert, beginnt die Funktion des Personalmanagements damit, Mitarbeiter aus der Gesellschaft für ihre Verwendung in der Organisation zu gewinnen. Daher ist es logisch, diese Mitarbeiter in die gleiche Gesellschaft zurückzuholen, wenn sie nicht mehr in der Organisation benötigt werden. In

Aktionsforschungsmodell der Organisationsentwicklung (erklärt mit Diagramm)

Was ist Aktionsforschung? Es ist eine Forschung mit dem Ziel, die Gegenwart zu erleichtern, um die Zukunft zu erreichen. Französisch und Bell haben Aktionsforschung wie folgt definiert: Aktionsforschung ist der Prozess der systematischen Erfassung von Forschungsdaten über ein laufendes System in Bezug auf ein Ziel, ein Ziel oder einen Bedarf dieses Systems.

Machen Sie Ihr Jobbewertungsprogramm erfolgreicher

Wir empfehlen die folgenden Grundvoraussetzungen, die dazu beitragen können, dass ein Jobbewertungsprogramm erfolgreich ist: 1. Vor dem Start eines Arbeitsplatzbewertungsprogramms müssen bestimmte Themen im Voraus entschieden werden: Mitarbeiter müssen abgedeckt werden; Jobbewerter - intern oder extern; Anhörung der Mitarbeiter und Vorhandensein eines geeigneten Umfelds für die Einleitung eines Arbeitsplatzbewertungsprogramms. 2.

Arbeitsplatzbewertung: Konzept, Ziele und Verfahren der Arbeitsplatzbewertung

Jobbewertung: Konzept, Ziele und Verfahren der Jobbewertung! Konzept der Arbeitsplatzbewertung: In einfachen Worten ist die Jobbewertung die Bewertung von Jobs in einer Organisation. Hierbei wird der Wert oder Wert von Jobs in einer Jobhierarchie festgelegt. Es wird versucht, den relativen inneren Wert oder den Wert von Jobs in einer Organisation zu vergleichen

Top 4 Methoden der Jobbewertung (erklärt mit Diagramm)

Derzeit werden vier grundlegende Methoden der Arbeitsplatzbewertung verwendet, die in zwei Kategorien unterteilt sind: 1 Nicht-quantitative Methoden: (a) Rang oder Jobvergleich (b) Einstufung oder Jobklassifizierung 2. Quantitative Methoden: (a) Punktebewertung (b) Faktorvergleich Der grundlegende Unterschied zwischen diesen beiden Methoden besteht darin, dass bei nicht quantitativen Methoden ein Arbeitsplatz als Ganzes mit anderen Jobs in der Organisation verglichen wird, während bei quantitativen Methoden die Schlüsselfaktoren eines Jobs ausgewählt werden und dann gemessen. D

Jobtransfers: Definition, Bedarf, Richtlinien und Typen

Jobtransfers: Definition, Bedarf, Richtlinien und Typen! Definition: Eine Versetzung bezieht sich auf die seitliche Versetzung von Mitarbeitern der gleichen Besoldungsgruppe von einem Arbeitsplatz zum anderen. Laut Flippo „ist eine Versetzung eine Änderung des Arbeitsplatzes (begleitet von einer Änderung des Arbeitsplatzes) eines Arbeitnehmers ohne Änderung der Verantwortlichkeiten oder Vergütung“. Die Üb

Job Promotions: Definition, Typen und andere Details

Job-Promotions: Definition, Typen und andere Details! Definition: Förderung ist die vertikale Bewegung eines Mitarbeiters innerhalb der Organisation. Mit anderen Worten, bezieht sich Beförderung auf die Aufwärtsbewegung eines Mitarbeiters von einer Arbeit zu einer anderen höheren, mit einer Erhöhung des Gehalts, des Status und der Verantwortlichkeiten. Je

Ablauf des Executive-Development-Programms

Da das Programm zur Führungskräfteentwicklung zweckmäßig ist, muss die Wirksamkeit des Programms bewertet werden. Eine solche Übung zeigt die eventuellen Schwächen des Programms auf und hilft bei der Entscheidung, ob das Entwicklungsprogramm auch in Zukunft fortgesetzt werden sollte oder wie es verbessert werden kann, um seine Ziele zu erreichen. Was

Wie macht man ein Einführungsprogramm effektiver?

Die Einführung der neuen Mitarbeiter ist wichtig, aber nicht so einfach. Nur sorgfältig konzipierte und umgesetzte Einführungsprogramme werden wirksam beobachtet. Im Folgenden sind einige Voraussetzungen für ein effektives Einführungsprogramm aufgeführt: 1. Aufnahme neuer Mitarbeiter: Die neuen Mitarbeiter müssen ordnungsgemäß von der Organisation empfangen werden. Dadurch

3 Fokussierte Bereiche der Organisationsentwicklung

Wie bringt man OD her? Die Antwort ist durch OD-Interventionen. Interventionen sind die strukturellen Aktivitäten, in denen ausgewählte Organisationseinheiten, Einzelpersonen oder ihre Gruppen, mit einer Aufgabe oder einer Folge von Aufgaben befasst sind. Ziele beziehen sich direkt oder indirekt auf organisatorische Verbesserungen.

Sozialisation: Konzept und Phasen des Sozialisationsprozesses

Sozialisation: Konzept und Phasen des Sozialisationsprozesses! Einige Leute betrachten Induktion und Sozialisation als synonym. Zwei unterscheiden sich jedoch voneinander. Tatsächlich ist Induktion nur ein Teil der Sozialisation. Die Einweisung ist nur auf die neuen Rekruten beschränkt, während die Sozialisation auch Transfer und Beförderung umfasst. Ko

Job Selection Test: Zweck, Typen, Fähigkeit und Entwicklung eines Testprogramms

Job Selection Test: Zweck, Typen, Fähigkeit und Entwicklung eines Testprogramms! Individuen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht, einschließlich berufsbezogener Fähigkeiten und Fähigkeiten. Um eine richtige Person für den Job auszuwählen, müssen die individuellen Unterschiede in Bezug auf Fähigkeiten und Fähigkeiten zum Vergleich angemessen und genau gemessen werden. Dies ge