Richtlinienprinzipien

Richtlinienprinzipien der Staatspolitik

1. Streben nach einem Wohlfahrtsstaat: Die indische Verfassung bezog sich nicht nur auf die Errichtung einer politischen Demokratie, sondern auch auf einen Wohlfahrts- oder Sozialstaat. Die Laissez faire, die Theorie des 19. Jahrhunderts hatte keinen Einfluss auf die Verfassern unserer Verfassung. Tatsächlich waren sie mit der Philosophie des Sozialismus verbunden, die in diesen Jahren nach und nach die ganze Welt umspülte.