Luftverschmutzung: Quellen und Auswirkungen der Luftverschmutzung

Einige der Hauptquellen und Auswirkungen der Luftverschmutzung sind folgende:

Luftverschmutzung ist die Verunreinigung der Luft durch giftige Gase und winzige Partikel fester und flüssiger Materie (Partikel) in gesundheitsgefährdenden Konzentrationen.

Die Hauptquellen der Luftverschmutzung sind Transportmotoren, Strom- und Wärmeerzeugung, industrielle Prozesse und die Verbrennung fester Abfälle.

Bild mit freundlicher Genehmigung: upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/aa/AlfedPalmersmokestacks.jpg

Quellen der Luftverschmutzung:

Die Verbrennung von Benzin und anderen Kohlenwasserstoffbrennstoffen in Automobilen, Lastkraftwagen und Düsenflugzeugen erzeugt mehrere Hauptschadstoffe wie Stickoxide, gasförmige Kohlenwasserstoffe und Kohlenmonoxid sowie große Mengen an Partikeln, hauptsächlich Blei. In Gegenwart von Sonnenlicht verbinden sich Stickoxide mit Kohlenwasserstoffen zu einer sekundären Klasse von Schadstoffen, den photochemischen Oxidationsmitteln, darunter Ozon und dem augenreizenden Peroxyacetylnitrat (PAN). Stickoxide reagieren auch mit Sauerstoff in der Luft zu Stickstoffdioxid, einem übelriechenden braunen Gas.

In Stadtgebieten wie Los Angeles, wo der Transport die Hauptursache für Luftverschmutzung ist, färbt Stickstoffdioxid die Luft ein und mischt sich mit anderen Schadstoffen und dem atmosphärischen Wasserdampf, um braunen Smog zu erzeugen. Obwohl die Verwendung von Katalysatoren die Smog-erzeugenden Verbindungen in den Abgasemissionen von Kraftfahrzeugen reduziert hat, haben jüngste Studien gezeigt, dass die Konverter dabei Lachgas produzieren, was wesentlich zur globalen Erwärmung beiträgt.

In Städten kann Luft nicht nur durch den Transport, sondern auch durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe (Öl und Kohle) in Kraftwerken, Fabriken, Bürogebäuden und Häusern sowie durch die Verbrennung von Müll stark verschmutzt werden. Die massive Verbrennung erzeugt Tonnen von Asche, Ruß und anderen Partikeln, die für den Grausmog von Städten wie New York und Chicago verantwortlich sind, zusammen mit enormen Mengen an Schwefeloxiden. Diese Oxide rosten Eisen, beschädigen Bausteine, zersetzen Nylon, trüben Silber und töten Pflanzen. Die Luftverschmutzung durch Städte betrifft auch die ländlichen Gebiete für viele Meilen vor dem Wind.

Jeder industrielle Prozess weist ein eigenes Muster der Luftverschmutzung auf. Erdölraffinerien sind für die weitgehende Verschmutzung von Kohlenwasserstoffen und Partikeln verantwortlich. Eisen- und Stahlwerke, Metallhütten, Zellstoff- und Papierfabriken, Chemieanlagen, Zement- und Asphaltfabriken führen zu einer Vielzahl von Partikeln. Nicht isolierte Hochspannungsleitungen ionisieren die angrenzende Luft und bilden Ozon und andere gefährliche Schadstoffe. In der Luft enthaltene Schadstoffe aus anderen Quellen umfassen Insektizide, Herbizide, radioaktiven Niederschlag und Staub von Düngemitteln, Bergbau und Viehfutter.

Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt:

Luftverschmutzung kann Bevölkerungen möglicherweise auf so subtile oder langsame Weise schädigen, dass sie noch nicht entdeckt wurden. Aus diesem Grund wird derzeit erforscht, um die langfristigen Auswirkungen einer chronischen Exposition gegenüber einer geringen Luftverschmutzung zu bewerten. Die Erfahrungen der Menschen, um festzustellen, wie Luftschadstoffe im Körper mit physischen Faktoren wie Ernährung, Stress, Alkohol interagieren, Zigarettenrauchen und gängige Medikamente. Ein weiterer Untersuchungsgegenstand ist das Verhältnis von Luftverschmutzung zu Krebs.

Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die Gesundheit:

Luftverschmutzung hat ungesunde Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen auf der ganzen Welt. Jedes Mal, wenn wir einatmen, transportieren wir gefährliche Luftschadstoffe in unseren Körper. Diese Schadstoffe können kurzfristige Auswirkungen wie Augen- und Rachenreizungen verursachen. Besorgniserregender sind jedoch die Langzeiteffekte wie Krebs und Schädigungen des Immunsystems, des Nervensystems, des Reproduktionssystems und der Atmungsorgane. Kinder sind aufgrund ihrer Größe und der Tatsache, dass sie sich in der Entwicklung befinden, einem höheren gesundheitlichen Risiko ausgesetzt.

Die Mechanismen, durch die Luftschadstoffe schwerwiegende Gesundheitsschäden verursachen können, sind nicht vollständig verstanden. Es wurden jedoch viele mögliche Mechanismen vorgeschlagen.

Der mögliche Mechanismus von Luftschadstoffen im Zusammenhang mit Lungenerkrankungen besteht darin, dass kleine Partikel in das Alveolarepithel eindringen und eine Lungenentzündung verursachen. Wenn eine Person bereits Lungen- oder Lungenkrankheiten hat, wird eine erhöhte Entzündung infolge von Luftverschmutzung ihren Zustand verschlechtern.

Luftverschmutzung kann auch Herzinfarkte verursachen. Es wurden zwei mögliche Mechanismen vorgeschlagen, durch die dies geschieht:

(i) Eine Lungenentzündung kann zur Freisetzung von Chemikalien aus Makrophagen führen, die den Gerinnungsmechanismus des Blutes verändern.

(ii) Ein neuronaler Reflex kann durch die Reizwirkung von Luftschadstoffen in der Lunge ausgelöst werden, die zu Veränderungen des Herzrhythmus und der Herzfrequenz führen können.

Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die Umwelt:

Der globale Klimawandel ist auf die erhöhten Emissionen von CO 2, einem Treibhausgas, zurückzuführen. Ein globaler durchschnittlicher Temperaturanstieg von nur 1 ° C könnte schwerwiegende Folgen haben. Mögliche Folgen sind das Abschmelzen von Polarkappen; ein Anstieg des Meeresspiegels; Niederschläge und Unwetter wie Hurrikane, Tornados, Hitzewellen, Überschwemmungen und Dürreperioden nehmen zu. Zu den indirekten Auswirkungen zählen die Zunahme von Infektionskrankheiten, wetterbedingte Todesfälle sowie Nahrungs- und Wasserknappheit. All diese Auswirkungen belasten Ökosysteme und die Landwirtschaft und bedrohen unseren gesamten Planeten.

Luftverschmutzung ist nicht nur ein Stadtproblem. ' Viele Luftschadstoffe verlaufen über Hunderte von Kilometern von ihrer Quelle entfernt, wo sie sich auf verschiedene Ökosysteme auswirken. Diese Schadstoffe bleiben oft sehr lange in der Umwelt giftig, wo sie immer noch Teiche, Bäche, Felder und Wälder beeinträchtigen. Saurer Regen und globale Erwärmung sind die Folge der Luftverschmutzung der Umwelt.


Empfohlen

7 Finanzierungsquellen für ein Unternehmen
2019
Algen: Nützliche Hinweise zur Ernährung von Algen (295 Wörter)
2019
Handel mit lebenden Arten in der Welt
2019