Acanthaceae-Familie: Position, vegetative und florale Zeichen (mit Diagramm)

Systematische Position:

Abteilung: Spermatophyta

Unterteilung: Angiospermae.

Klasse: Dicotyledon.

Unterklasse: Gamopetalae.

Serie: Bicarpellary.

Bestellung: Persönliches

Familie: Acanthaceae.

Vegetative Zeichen:

Gewohnheit:

Meist Kräuter, Sträucher, ein paar Kletterer.

Wurzel:

Tap-root

Stengel:

Krautig oder holzig, verzweigt.

Blatt:

Gegenüberliegende, einfache, exstipulierende, meist ganze Kristolithen.

Blumenzeichen:

Blütenstand:

Blüte angeordnet in Cymes, Trauben, Stacheln oder Rispen, Spinose und auffällig.

Blume:

Klein, unregelmäßig, zygomorph, bisexuell, hypogyn.

Kelch:

4-5, frei oder gamosepalous schuppig oder valvat.

Blumenkrone:

2-lippig oder subgleich 5-lappig, Lappen unvollständig oder verzogen.

Androecium:

Staubblätter 4 in zwei Sätzen, unempfindlich oder 2, epipetal.

Gynoecium:

Zwei-Zellen-Syncarpus, Carpel median, Eierstock superior, 2-zellig, mit 2 bis vielen Eizellen in jeder Zelle; Plazentationsaxil; Scheibe vorhanden; Stil einfach, linear; Narben 2, oft ungleich groß, eine Minute oder zu wenig.

Obst:

Kapsel, Öffnung um 2 Ventile elastisch dehnbar.

Samen:

Ex-albuminös

Adhotoda Vasika

Gewohnheit:

Wild in subbergigen Regionen.

Wurzel:

Tap-root, verzweigt.

Stengel:

Krautig oben, holzig unten, verzweigt, an den Knoten schwellen Äste, aufrecht, fest, grün.

Blatt:

Einfach, gegenüberliegend, exstipulierend, Blattstiel klein, unikostatiert, ganz, eiförmig, grün krautig.

Blütenstand:

Endspitze.

Blume:

Brakteat, sitzend, klein, unregelmäßig, zygomorph, vollständig, bisexuell, hypogyn.

Kelch:

Sepalen 5, garnosepalous, valvat, minderwertig.

Blumenkrone:

Blütenblätter 5, Gamopetal, Bilabiat, Lappen, schuppig, weiß, minderwertig.

Androecium:

Staubblatt 2, drei kleine Staminoden, epipetal, in einer Blüte 2 große und 2 kleine und 5 hintere Staminoden, Anthere sporen und behaart, ein Antheraugenlappen kleiner oder völlig abortiv, dorsalisiert, minderwertig.

Gynoecium:

Carpels 2, syncarpous, mediane Carpel, ovary superior, bilokular, mit 2 Eizellen in jedem Loculus, Plazentation axile, Scheibe unterhalb des Ovars vorhanden, Stil einfach, linear, Stigma einfach.

Obst:

Kapsel.


Empfohlen

Management by Objectives (MBO): Nutzen und Schwäche
2019
Konflikt zwischen organisatorischen und individuellen Zielen
2019
Entwicklung eines geeigneten MIS für eine Unternehmensorganisation (7 Schritte)
2019